Vakuumtrocknung
Die Vakuumtrocknung wird zur Entfernung von Wasser aus der Bodenkonstruktion und zur Beschleunigung der Kondensationstrocknung nach Wasserschäden verwendet. Sie funktioniert auf dem Prinzip des Wassersaugers; das Wasser wird aus der Wärmedämmung in einen Behälter ausgesaugt, von wo es mittels einer Pumpe je nach Bedarf in den Abfluss ausgepumpt wird. Dadurch wird die Trocknungszeit der Wärmedämmung um einiges beschleunigt.
Diese Trocknungsmethode wird auch in anspruchsvollen Bereichen verwendet, wo sich Menschen oder Apparate befinden, die empfindlich auf Mikrofasern, Staub, Milben, Schimmel, Bakterien usw. reagieren. Bei der Trocknung der Wärmedämmung mittels Lufteinblasung werden Kleinteile in den Raum geblasen, bei der Vakuumtrocknung aber werden die Kleinteile von einem HEPA Filter aufgefangen, aus der Anlage aber tritt nur reine Luft aus.
Copyright © ; Eisbar d.o.o. - Cesta na Rupo 83 - 4000 Kranj ; Alle Rechte vorbehalten.